Seminare & Lehrgänge

Gepr. Fachwirt/in Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)


Nummer 19-20-002
Beginn Mo., 09.09.2019
Ablauf Unterrichtszeiten: 2x wöchentlich Mo.+Mi. von 18:15 - 21:30 Uhr
Zzgl. ca. ein Samstagstermin von 9:00 -16:00 Uhr pro Monat
Beratung und Kontakt Anna Blaschke
0931 41999-121
anna.blaschke@kolping-mainfranken.de
Ort Kolping-Akademie Würzburg
Gebühr
Lehrgangsgebühr3180,00 €
Formelsammlung7,90 €
Summe3187,90 €
In den Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens gewinnen Themen wie Kostenrechnung, Controlling, Marketing und Organisation immer mehr Bedeutung, um die Zukunftssicherung zu gewährleisten. Dies erfordert von Mitarbeiter/innen in Leitungsfunktionen oder solchen, die eine leitende Funktion anstreben, ein fundiertes ökonomisches Fachwissen.
In unserer berufsbegleitenden Weiterbildung lernen Sie komplexe, fachliche und verantwortliche Aufgaben der Planung, Führung, Organisation und Kontrolle in einem gesundheitlichen bzw. sozial ausgerichteten Unternehmen auszuüben. Dabei eignen Sie sich betriebs- und personalwirtschaftliche Steuerungsinstrumente an.
Die erworbenen praxisbezogenen Fähigkeiten qualifizieren Sie für Führungsaufgaben und verantwortungsvolle Verwaltungsaufgaben in Krankenhäusern und Kliniken, Gesundheitszentren, Ärztehäusern, Reha- und Kureinrichtungen, Wohn- und Pflegeheimen, Trägerorganisationen, ambulanten Pflegediensten, Transport- und Rettungsdiensten, in der Beratung und Koordinierung sowie in einschlägigen Verbänden, Krankenkassen, Versicherungen, Kinderbetreuungseinrichtungen, etc.

Prüfungen bei der IHK:

Die schriftliche Prüfung erfolgt an zwei Tagen.
Sie besteht aus einer betrieblichen Situationsbeschreibung mit zwei aufeinander abgestimmten, gleichwertigen Aufgabenstellungen mit einer Bearbeitungszeit von jeweils 300-315 Minuten (ca. 5 Stunden) mit Fragestellungen aus den sechs Handlungsbereichen.
Die mündliche Prüfung besteht aus einer ca. 10-minütigen Präsentation mit einem anschließenden ca. 20-minütigem Fachgespräch.

Zulassungsvoraussetzungen:

Eine mit Erfolg abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine einjährige Berufspraxis.

Anmeldeunterlagen:

- Unterschriebene Anmeldung
- Tabellarischer Lebenslauf
- Nachweis über die abgeschlossene Berufsausbildung

Inhalte:

- Betriebliches Prozessmanagement
- Qualitätsmanagement
- Schnittstellen- und Projektmanagement
- Betriebswirtschaftliche Prozesse und Ressourcen
- Personalführung und -entwicklung
- Marketing
- Vorbereitung auf das Fachgespräch

Ziele:

- Übernahme von Führungs- und Leitungsaufgaben
- Erfolgreicher Fachwirt-Abschluss
- Sie erhalten den allgemeinen Hochschulzugang
- Mit dem erfolgreichen Abschluss erfüllen Sie die Voraussetzung zur Weiterbildung "Betriebswirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen" (IHK)
- Auf Wunsch erhalten Sie bei der IHK eine englische Übersetzung des Abschlusses "Bachelor Professional (CCI) of Social and Health Services"

Kosten:

Lehrgangskosten: 3.180 €
zzgl. IHK-Prüfungsgebühr
Zahlung in 12 Monatsraten möglich

Fördermöglichkeiten:

AFBG-Förderung, 40% der Lehrgangsgebühren (ca. 1.276€)
Meister-Bonus (2.000€)
Entspricht nach Abzug beider Förderungen einer Lehrgangsgebühr i.H.v. 0 €.
Zudem können Sie alle Anschaffungen und Anfahrtswege steuerlich geltend machen.



Kolping-Mainfranken GmbH

Kolping-Akademie Würzburg

Kolpingplatz 1 | 97070 Würzburg
0931 41999-100
0931 41999-101
akademie@kolping-mainfranken.de

Sie erreichen uns
Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr

Beratungsgespräche nach Vereinbarung